Seit 20 Jahren echt tierische Sprüche klopfen

Eine JUNIOR-Kultserie feiert diesen Monat das 20-jährige Jubiläum. „Echt tierisch“ ist bei den Kindern seit Jahren eine beliebte, interaktive Mitmach-Serie.

Jeden Monat werden zu einem witzigen Tierbild coole Sprüche von den Lesern gesucht. Die Kinder überlegen sich kurze Sprechblasentexte zu dem Bild und schicken ihre Ideen per Post oder online ein. Egal ob der Spruch witzig, gescheit, doppeldeutig oder blöd ist – er muss einfach zur Situationskomik des Bildes passen.

Die besten Sprüche erscheinen dann zwei Monate später mit dem entsprechenden Bild im JUNIOR-Heft und die kleinen Autoren werden mit einem Honorar belohnt.

Der Erfolg der Serie liegt sicher darin, dass alle Kinder an kurzen, frechen Sprüchen Spass haben und mit wenig Aufwand mitmachen können.

„Du bist gaaanz ruhig... du bist nun gaaanz müde... und wenn du unter Hypnose stehst, wirst du nie wieder auf meine Schlafblume pinkeln!“ Dieser Spruch ist von Benny1 und wurde online von den anderen Kindern derzeit mit 31 Punkten bewertet.

„Du bist gaaanz ruhig… du bist nun gaaanz müde… und wenn du unter Hypnose stehst, wirst du nie wieder auf meine Schlafblume pinkeln!“
Dieser Spruch ist von Benny1 und wurde online von den anderen Kindern derzeit mit 31 Punkten bewertet.

 

„Echt tierisch“ hat damals eine andere Mitmach-Serie im JUNIOR abgelöst. Die Kinder hatten zuvor Pechgeschichten eingeschickt, die dann als Comic nachgezeichnet wurden. Der Aufwand dafür war für die Kids natürlich um einiges grösser, weil sie eine ganze Geschichte zu Papier bringen mussten.

Da ist ein spontaner Spruch doch viel schneller geklopft und auf der JUNOR Homepage online gestellt. Jetzt gilt es aber noch, dass die anderen Kindern den Spruch gut bewerten und die Hürde ins Heft ist geschafft.

Wir würden oft andere Sprüche als die Kinder aussuchen. Der Humor der Kinder unterscheidet sich schon öfters von dem der Erwachsenen. Aber genau das macht wahrscheinlich auch die Serie erfolgreich: Kinder schreiben für Kinder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.